Hygienekonzept Best Western Plus Hotel Bautzen

Wir möchten für unsere Gäste in der aktuellen Situation und bei Wiederöffnung unseres Hotels und aller Outlets ein hohes Maß an Sicherheit gewährleisten und haben dafür eine Reihe von freiwilligen zusätzlichen Richtlinien und Hygienestandards entwickelt, ergänzt durch die aktuellen Forderungen und gesetzlichen Regelungen.

Wir bieten allen Gästen und Mitarbeitern damit einen allumfänglichen Ansatz, damit Sie sich bei uns sicher und geborgen fühlen können.

In den nächsten Wochen werden Gäste, die sich in unserem Hotel aufhalten eine Reihe von zusätzlichen Maßnahmen feststellen, mit denen wir noch höhere Hygienestandards erreichen werden.

Alle Mitarbeiter sind geschult und sensibilisiert und können bei Fehlverhalten und Missachtung der Forderungen der Länderverfügungen vom Hausrecht konsequent Gebrauch machen.

Der Freistaat Sachsen setzt mit seiner aktuellen Corona- Verordnung auf Eigenverantwortung bei den Unternehmen sowie den Gästen. Aus diesem Grund sind im Vergleich zu anderen Bundesländern, die Themen Maskenpflicht für Gäste oder eine Registrierung beim Restaurantbesuch nicht vorgeschrieben.

Gut sichtbar angebrachte Hinweisschilder informieren die Gäste im Hotel hinsichtlich der Einhaltung und Umsetzung des Hygienekonzepts und der gesetzlichen Regelungen.

Zu den Maßnahmen gehören:

Oberflächen

In den aktuellen Zeiten der Corona-Pandemie wurde das Bewusstsein für die Bedeutung der Sauberkeit von berührungsintensiven Oberflächen bei allen Mitarbeitern nochmals geschärft.

In den öffentlichen Gästebereichen werden alle Flächen in verkürzten Intervallen mit wirksamen Desinfektionsmitteln gründlich gereinigt und dokumentiert.

In den Hotelzimmern erfolgt ebenfalls die Reinigung der Zimmer und Bäder mit wirksamen Desinfektionsmitteln sowie eine Dokumentation der Maßnahmen.

Gästekontakt

In der Lobby sind Möbel neu angeordnet oder entfernt, damit die Abstandsrichtlinien eingehalten werden können.

An der Rezeption sind Hinweise vorhanden, damit alle Gäste an die Abstandsrichtlinien erinnert werden.

Die Wünsche der Gäste werden am Empfang einzeln bearbeitet und die Abstandsregeln beachtet.

Die Nutzung der Aufzüge erfolgt entsprechend der Größe und Abstandsverordnung.

Das Hotel arbeitet mit mehreren Lieferanten zur Lieferung von Handschuhen und Masken zusammen, damit sie den Mitarbeitern bereitgestellt werden können.

Das Hotel stellt an allen nachfolgend genannten Punkten Händedesinfektionsmittel bereit:

  • an allen Eingangsbereichen des Hotels
  • am Eingang zum Restaurant
  • in allen öffentlichen WC´s
  • an der Hotelrezeption

Gästezimmer

Die Grundreinigung der Zimmer und Bäder vom Personal erfolgt bei der Reinigung des Waschbereiches sowie des Schreibtisches zusätzlich unter Verwendung von Desinfektionsmittel.

Die Zimmer werden vom Zimmerpersonal ausreichend gelüftet.

Die Bad- und Bettwäsche wird entsprechend den Standards getauscht, gereinigt und hygienisch einwandfrei gelagert.

Neben dem Verzehr im Restaurant bietet das Hotel verstärkt den Zimmerservice an, um eine Gefährdung zu minimieren. Auf Wunsch bieten wir Ihnen auch gerne Lunchpakete zum Verzehr außer Haus.

Lebensmittelsicherheit

In unserem Hotel sind alle Mitarbeiter in Küche und Service zusätzlich zu den regelmäßigen Schulungen im Bereich der Nahrungsmittelsicherheit sensibilisiert.

Alle Mitarbeiter sind zur Selbstkontrolle verpflichtet, damit alle Richtlinien zur Lebensmittelsicherheit eingehalten werden.

Alle benutzten Hilfsmittel zur Produktion oder dem Verzehr von Speisen und Getränken werden nach der Benutzung fachgerecht gereinigt.

Es werden alle Betriebsabläufe ständig geprüft, hinterfragt und bei Bedarf geändert, um optimierte Dienstleistungen zu gewährleisten.

Sicherheit in den gastronomischen Bereichen

In den gastronomischen Räumlichkeiten ist durch die Neuanordnung der Tische die Einhaltung der Abstandsrichtlinien gewährleistet.

Durch die Umsetzung von Tischreservierungen werden Warteschlangen verhindert und der Zugang koordiniert.

Bei höherem Gästeaufkommen werden Maßnahmen zur Kontrolle der Gästeströme ergriffen sowie wenn erforderlich andere Räumlichkeiten genutzt.

Die gastronomischen Angebote werden durch den umfänglichen Aushang mitgeteilt, damit die Nutzung von Angebotskarten nicht zwingend erforderlich ist.

In den gastronomischen Einrichtungen besteht die Möglichkeit, den Verzehr über die Zimmerabrechnung oder per Kartenzahlung zu begleichen.

Neben dem Verzehr im Restaurant bieten die Hotels den Zimmerservice an, um eine Gefährdung zu minimieren.

Alle Flächen werden vom Personal regelmäßig mit Desinfektionsmittel gründlich gereinigt.

Die Räumlichkeiten werden regelmäßig gelüftet bzw. durch unsere Lüftungsanlage ein ausreichender Lufttausch gewährleistet.

Eventuell verwendete Tischwäsche, wird entsprechend den Standards bei jedem Gastwechsel getauscht, gereinigt und hygienisch einwandfrei gelagert.

Sicher Tagen

Bei der Vergabe von Tagungsräumen werden Teilnehmerzahlen und Raumgrößen entsprechend den Vorgaben angepasst.

In den Tagungsräumen wird die Einhaltung der Abstandsregeln durch das räumliche Stellen der Tische gewährleistet.

Alle Tischflächen werden vom Personal regelmäßig mit Desinfektionsmittel gründlich gereinigt.

Die Räumlichkeiten werden regelmäßig gelüftet.

Das Angebot an Tagungsgetränken und kleinen Speisen wird durch die Portionierung an die Vorgaben der Lebensmittelsicherheit angepasst.

Pausenzeiten werden in Absprache mit den Seminarleitern so gelegt, dass die Anzahl der Gäste in den öffentlichen Bereichen den räumlichen Vorgaben entspricht.

Die zum Zeitpunkt der Tagung gültige Corona- Verordnung und die damit verbundenen Hygienerichtlinien des Freistaates Sachsen, werden selbstverständlich eingehalten.

zusätzliche Hygiene- und Schutzmaßnahmen

Die nachfolgend genannten Hygiene- und Schutzmaßnahmen lt. SächsCoronaSchVO des Bundeslandes Sachsen werden in unserem Hotel zusätzlich eingehalten (es kann zu Dopplungen mit bereits genannten Maßnahmen kommen).

Eine Aktualisierung des Hygienekonzeptes erfolgt stets auf Basis der gesetzlichen Forderungen und Regelungen zum Schutz unserer Gäste und Mitarbeiter.

Eingangsbereich

Die Gäste unseres Hotels werden über die Schutz- und Hygienebestimmungen durch geeignete, gut sichtbare Hinweise/Piktogramme informiert.

Verhaltenshinweise sind gut sichtbar angebracht.

Gastronomische Einrichtungen

Gäste werden so platziert, dass ein Mindestabstand von 1,50 m zwischen Personen nach §2(2) der SächsCoronaSchVO eingehalten wird, dabei werden auch die Laufwege des Servicepersonal beachtet.

Es wird vom Personal keine Garderobe entgegengenommen.

Gläser und Tassen werden nie am Trinkbereich, sondern möglichst weit unten anfasst.

Gläser, Geschirr und Utensilien der Zubereitung werden in der Spülmaschine bei mehr als 60 Grad Celsius für die Reinigungslösung und von mindestens 65 Grad Celsius für die Klarspülung gereinigt. Es werden bei jedem reinigenden Spülgang entsprechend wirksame Tenside / Spülmittel verwendet.

Geschirr und Gläser werden vor Wiederverwendung vollständig abgetrocknet. Trockentücher werden häufig gewechselt und nicht von mehreren Personen benutzt.

Nach dem Abtragen von Tellern und Gläsern werden stets die Hände gewaschen oder desinfizieren.

Das Tragen von Mund- und Nasenbedeckung oder Gesichtsschutz für Thekenmitarbeiter/-Innen und für Service-Personal ist selbstverständlich.

Ein Service an der Bar findet nicht statt.

Kassenoberflächen werden regelmäßig und vor allem bei jedem Schichtwechsel desinfiziert.

Toiletten/ Sanitärräume

Die Reinigung erfolgt in regelmäßige Reinigungszyklen (mind. aller 6 Stunden, bei Bedarf häufiger) mit Nachweis.

Der Aushang der Reinigungszyklen erfolgt mit Unterschrift der Reinigungskraft.

Türklinken und Armaturen in den Gästetoiletten werden im 3 Stunden Rhythmus desinfiziert.

Auch in den WC-Pissoir-bereichen wird durch das Anbringen von Piktogrammen zum 1,50 m Abstand angehalten.

Küchenbereich

Arbeitsmaterialen werden in der Küche heiß abgewaschen und gereinigt.

Das tägliche Wechseln von Arbeitskleidung und regelmäßiges Händewaschen ist selbstverständlich.

Es erfolgt die tägliche Dokumentation der Symptomfreiheit von Küchenmitarbeitern/innen bei Dienstantritt durch deren Unterschrift.

Rezeption

Der Check-in-Prozess wird mit Abstand zwischen Gast und Rezeptionist gestaltet. Durch die Plexiglasabtrennung wird das Infektionsrisiko verringert.

Vor der Rezeption sind zur Einhaltung der Abstandsregeln Piktogramme/ Abstandsmarkierungen angebracht.

Zimmerschlüssel/ -karten werden beim Neukodieren desinfiziert.

Auf der Etage

Es werden mind. 2-mal täglich Türklinken, Lichtschalter und Handläufe an Treppen im öffentlichen Bereich desinfiziert.

Bei Gastkontakt wird ein Mund- und Nasenschutz oder Gesichtsschutz getragen, sofern der Mindestabstand nicht gewährleistet werden kann.

Personenaufzug

Das Einhalten der Abstandsregelung von 1,50 m zu einer fremden Person (§2 SächsCoronaSchVO) wird bei Benutzung des Aufzuges durch entsprechende Hinweise gefordert.

An den Eingängen auf allen Stockwerken sind die entsprechenden Verhaltensregeln in Bezug auf die Abstandsregeln gut sichtbar angebracht.

Kommunikation und Umgang mit Mitarbeiterinnen und Gästen

Die Mitarbeiter sind zu den vorgenannten Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln unterwiesen. Dies wurde aktenkundig dokumentiert.

Beim ersten Anzeichen einer Infektion werden alle Mitarbeiter und Gäste angehalten, sich zu melden.

Im Hotel ist genügend Schutzausrüstung wie Mund-Nasen-Schutz und Handschuhe vorhanden.

In den Umkleidekabinen wird Arbeitskleidung von privater Kleidung getrennt auf Abstand aufbewahrt.

Maßnahmen und Verhaltensregeln sind schriftlich fixiert und im Küchen- oder Thekenbereich für die Mitarbeiter gut sichtbar ausgehangen.


Unser Hygienekonzept als pdf-Datei.

Umbuchungsmöglichkeiten und aktuelle Informationen

Ihre Sicherheit hat für uns oberste Priorität, daher verfolgen wir im Best Western Plus Hotel Bautzen aktuell alles, was das Robert-Koch Institut und das Bundesgesundheitsministerium zum Coronavirus mitteilen und verbreiten. Nachfolgend haben wir die wichtigsten Informationen und Quellen rund um das Virus für Sie zusammengefasst, stehen Ihnen aber darüber hinaus mit Rat und Tat zur Seite.

Sie haben bei uns ein Hotelzimmer reserviert und sind sich nicht sicher, ob Sie aufgrund des Coronavirus Ihre Reise zum aktuellen Zeitpunkt antreten können?

Lassen Sie uns miteinander sprechen und kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail. Gemeinsam finden wir sicher eine Lösung.

Telefon: 00 49 3591 4920
Telefax: 00 49 3591 492100
E-Mail: info@hotel-bautzen.bestwestern.de
Nutzen Sie die volle Flexibilität von der Buchung bis zum Anreisetag.

Mit der BEST FLEXIBLE RATE können Sie bedenkenlos Ihren nächsten Urlaub oder Ihre nächste Geschäftsreise buchen und kostenlos bis 18 Uhr am Anreisetag stornieren.
Aktuelle Informationen zum Coronavirus sowie Reisehinweise finden Sie auf den folgenden Webseiten:

Robert Koch-Institut
Auswärtiges Amt
Bundesministerium für Gesundheit