Der von Ihnen genutzte Browser entspricht nicht mehr aktuellen Anforderungen. Einige Funktionen der Webseite sind deshalb für Sie nicht nutzbar. Um die Seite komplett nutzen zu können, weichen Sie bitte auf einen alternativen Browser aus.

Eine Ausbildung, die rundum Spaß macht  

» Ausbildungsmöglichkeiten im Best Western Plus Hotel Bautzen

Hotellerie ist spannend, abwechslungsreich und unglaublich vielseitig. Hotellerie ist Teamarbeit pur. Denn hinter den Kulissen funktioniert alles nur reibungslos, weil alle eng miteinander zusammenarbeiten und füreinander da sind. Das Fachwissen dafür bringen wir Dir bei. Was Du mitbringen musst, ist die Lust aufs Lernen und den Spaß daran haben, für Menschen aus aller Welt da zu sein.

Wie sieht es aus? Bist Du ein engagierter Teamplayer und leidenschaftlicher Gastgeber?






HIER WIRD NICHT NUR GESCHLAFEN

» Deine Ausbildung bei Best Western

Natürlich brauchst Du einiges Fachwissen, und das wirst Du bei uns erhalten. Sowohl die Theorie als auch die Praxis. Denn uns juckt es in den Fingern, Dir und allen anderen Newcomern alles Wichtige beizubringen, was Du für Deinen späteren Job brauchst. Auch freuen wir uns darauf, Deine Erfolge zu begleiten.

Dabei legen wir besonderes Augenmerk auf Deine persönliche und berufliche Entwicklung, denn jeder von uns ist einzigartig. Das zeichnet unser Team aus!


Wann kommst Du zu uns? Wir freuen uns auf Dich!</p

Deine Ausbildung bei Best Western - hier wird nicht nur geschlafen


WEIL DU ES UNS WERT BIST

» Unsere Top-Vorteile für Dich

  • Tarifliches Ausbildungsgehalt.
  • Freizeitausgleich für Überstunden.
  • Mitarbeitervergünstigungen innerhalb unserer Hotelgruppe.
  • Kostenfreie Anwesenheitskost.
  • Personalkleidung wird gestellt.
  • Bonus für Jahreszeugnisse.
  • Corporate Benefits
  • und viele weitere Vorteile!

In deiner ersten Woche im Hotel geht es hauptsächlich darum, dass Du Dich orientierst und Dich mit den grundlegenden Themen vertraut machst, die diese großartige Branche ausmachen. Natürlich lernst Du auch alle Abteilungsleiter und viele Deiner neuen Arbeitskollegen kennen.

Als Azubi des Best Western Plus Hotel Bautzen hast Du Deinen eigenen Mentor, der Dich während Deiner gesamten Zeit bei uns unterstützt. Vom Beginn bis zum Ende Deiner Ausbildung und bis zu einem möglichen festen Arbeitsvertrag!

Wenn Du Dich unserem Team anschließt, möchten wir, dass Du Dich vom ersten Tag an bei uns wohlfühlst. Deshalb bemühen wir uns sehr um Deine umfassende und gründliche Einarbeitung. Wir möchten, dass Du mit Deiner Entscheidung, Deine Ausbildung bei uns zu absolvieren, zufrieden bist, denn nur zufriedene Mitarbeiter führen zu noch zufriedeneren Gästen.

STARTE DEINE KARRIERE IN DER HOTELLERIE

» Diese Berufe können wir Dir beibringen


Hotelfachmann / Hotelfachfrau

Der Alleskönner im Gastgewerbe

nach freien Plätzen suchen


Hotelfachmann / Hotelfachfrau

Kein anderer Ausbildungsberuf in der Hotellerie ist so vielseitig: Ob Front-Office, Reservierung, Housekeeping oder Verkauf – Du durchläufst alle Bereiche des Hotels und kannst überall einsteigen. Damit stehen Dir nach Deiner Ausbildung viele Karrieremöglichkeiten offen.

Nach freien Plätzen suchen

Deine Ausbildung im Überblick

Du solltest mindestens 17 Jahre alt sein und einen mittleren Schulabschluss haben, um bei uns eine Ausbildung als Hotelfachmann/Hotelfachfrau zu beginnen.
Die Ausbildung zum/zur Hotelfachmann/Hotelfachfrau dauert insgesamt 3 Jahre und ist dual aufgebaut. Die Berufsschule findet 1-2 Tage pro Woche oder im Blockunterricht statt. Wenn deine Leistungen tadellos sind, kannst Du deine Ausbildung auf 2,5 Jahre verkürzen.
1. Ausbildungsjahr: € 900
2. Ausbildungsjahr: € 1.000
3. Ausbildungsjahr: € 1.100

Hinweis: Die Angaben zur Ausbildungsvergütung dienen zur Orientierung. Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.
  • Umgang mit Gästen und Gestaltung des Gasterlebnisses
  • Organisation des Empfangs- und Reservierungsbereichs
  • Verkauf von Übernachtungen und Dienstleistungen
  • Umsetzung des betrieblichen Channel- und Revenue-Managements
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Planung, Durchführung und Kontrolle des Housekeepings
  • Servieren von Speisen und Getränken, Aufgaben im Food & Beverage-Management
  • Anleitung und Führung von Mitarbeitenden
  • Schnittstellenmanagement

Weitere Informationen über den Beruf findest Du hier: » Dehoga-Ausbildung – Hotelfachmann/Hotelfachfrau

👍🏻 Die Ausbildung passt zu Dir, wenn

  • Du Freude am Kundenkontakt hast
  • Du gerne im Team arbeitest
  • Du auch unter Stress die Ruhe bewahrst
  • Du sorgfältig arbeiten kannst

👎🏻 Die Ausbildung ist eher weniger geeignet, wenn

  • Dir Kommunikation mit Gästen nicht liegt
  • Dir wechselnde Aufgaben Stress bereiten
  • Du Dir einen Bürojob wünschst
  • Du ungern abends oder am Wochenende arbeitest


Fachmann / Fachfrau
für Restaurants & Veranstaltungsgastronomie

Du bist Gastgeber aus Leidenschaft und hast Spaß am Umgang mit Menschen? Dann wird die Ausbildung zum Fachmann/zur Fachfrau für Restaurants & Veranstaltungsgastronomie Dich begeistern!
Begrüßen und beraten von Gästen, servieren von Getränken und Speisen, ausrichten von Veranstaltungen, Tagungen oder Festlichkeiten – während Deiner Ausbildung perfektionieren wir Dein Servicetalent für eine steile Karriere im Gastgewerbe!

Deine Ausbildung im Überblick

Du solltest mindestens 17 Jahre alt sein und einen mittleren Schulabschluss haben, um bei uns eine Ausbildung als Fachmann / Fachfrau für Restaurants & Veranstaltungsgastronomie zu beginnen.
Die Ausbildung zum/zur Fachmann/Fachfrau für Restaurants & Veranstaltungsgastronomie dauert insgesamt 3 Jahre und ist dual aufgebaut. Die Berufsschule findet 1-2 Tage pro Woche oder im Blockunterricht statt. Wenn deine Leistungen tadellos sind, kannst Du deine Ausbildung auf 2,5 Jahre verkürzen.
1. Ausbildungsjahr: € 900
2. Ausbildungsjahr: € 1.000
3. Ausbildungsjahr: € 1.100

Hinweis: Die Angaben zur Ausbildungsvergütung dienen zur Orientierung. Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.
  • Gestaltung des Gasterlebnisses als Gastgeber
  • Beraten der Gäste über Speisen und Getränke
  • Verkaufsförderung
  • Fachgerechtes Servieren von Speisen und Getränken
  • Herstellen von Kaffeespezialitäten und Cocktails
  • Organisation von Serviceabläufen
  • Planen und Organisieren von Veranstaltungen
  • Umgang mit Abrechnungs- und Reservierungssystemen
  • Nachhaltigkeit und Hygiene
  • Anleitung und Führung von Mitarbeitenden und Arbeit im Team

👍🏻 Die Ausbildung passt zu Dir, wenn

  • Du Freude am Kundenkontakt hast
  • Du gerne im Team arbeitest
  • Du auch unter Stress die Ruhe bewahrst
  • Du sorgfältig arbeiten kannst

👎🏻 Die Ausbildung ist eher weniger geeignet, wenn

  • Dir Kommunikation mit Gästen nicht liegt
  • Dir wechselnde Aufgaben Stress bereiten
  • Du Dir einen Bürojob wünschst
  • Du ungern abends oder am Wochenende arbeitest

Fachmann / Fachfrau für Restaurants & Veranstaltungsgastronomie

Meister der Gastronomie!

nach freien Plätzen suchen

Fachkraft für Gastronomie

Die idealen Gastgeber

nach freien Plätzen suchen


Fachkraft für Gastronomie

Als Fachkraft für Gastronomie bist Du der ideale Gastgeber im Hotel! Du empfängst und bedienst unsere Gäste und stehst ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Dazu musst Du Dich mit Lebensmitteln und deren Verwendung in der Gastronomie ebenso gut auskennen wie mit allen wichtigen betriebswirtschaftlichen Dienstleistungsaspekten.

Deine Ausbildung im Überblick

Du solltest mindestens 17 Jahre alt sein und einen Schulabschluss haben, um bei uns eine Ausbildung als Fachkraft für Gastronomie zu beginnen.
Die Ausbildung zur Fachkraft für Gastronomie dauert insgesamt 2 Jahre und ist dual aufgebaut. Die Berufsschule findet 1-2 Tage pro Woche oder im Blockunterricht statt.

1. Ausbildungsjahr: € 900
2. Ausbildungsjahr: € 1.000
3. Ausbildungsjahr: € 1.100

Hinweis: Die Angaben zur Ausbildungsvergütung dienen zur Orientierung. Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.

  • Empfangen und Betreuen der Gäste
  • Servieren von Speisen und Getränken
  • Betreuung und Beratung von Gästen
  • Herstellen von Heiß- und Kaltgetränken, Ausschenken von Getränken
  • Servieren von Speisen und Getränken
  • Lagerhaltung
  • Herstellen und Anrichten von einfachen Speisen
  • Anlass- und saisonbezogenes Herrichten von Gasträumen
  • Verkaufsförderung
  • Bedienen von Kassen- und Bezahlsystemen
  • Nachhaltigkeit und Hygiene
  • Arbeiten im Team

Weitere Informationen über den Beruf findest Du hier: » Dehoga-Ausbildung – Fachkraft für Gastronomie

👍🏻 Die Ausbildung passt zu Dir, wenn

  • Du Freude am Kundenkontakt hast
  • Du gerne im Team arbeitest
  • Du auch unter Stress die Ruhe bewahrst
  • Du sorgfältig arbeiten kannst

👎🏻 Die Ausbildung ist eher weniger geeignet, wenn

  • Dir Kommunikation mit Gästen nicht liegt
  • Dir wechselnde Aufgaben Stress bereiten
  • Du Dir einen Bürojob wünschst
  • Du ungern abends oder am Wochenende arbeitest


Koch/Köchin

Ist Kochen Deine große Leidenschaft? Dann ist eine Ausbildung zum Koch/zur Köchin genau auf Dich zugeschnitten! Lebensmittel zubereiten und anrichten, Waren einkaufen, Waren annehmen und lagern, planen und kalkulieren – wir machen Dich zum Meister am Herd!

Deine Ausbildung im Überblick

Du solltest mindestens 17 Jahre alt sein und einen Schulabschluss haben, um bei uns eine Ausbildung als Koch/Köchin zu beginnen.
Die Ausbildung zum/zur Koch/Köchin dauert drei Jahre und ist dual aufgebaut. Die Berufsschule findet 1-2 Tage pro Woche oder im Blockunterricht statt. Wenn deine Leistungen tadellos sind, kannst Du deine Ausbildung auf 2,5 Jahre verkürzen.

1. Ausbildungsjahr: € 900
2. Ausbildungsjahr: € 1.000
3. Ausbildungsjahr: € 1.100

Hinweis: Die Angaben zur Ausbildungsvergütung dienen zur Orientierung. Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.

  • Zubereiten vielfältiger Gerichte aus pflanzlichen Nahrungsmitteln, Fleisch und Fisch mit Hilfe professioneller Arbeitstechniken und Geräte
  • Herstellen von Suppen und Soßen, Süßspeisen und Salaten, Teigen und Massen
  • Planen von Arbeitsabläufen in der Küche
  • Beschaffen, Annehmen und Einlagern von Waren
  • Ermitteln und Kalkulieren von Kosten, Erträgen und Preisen
  • Nachhaltiges Einsetzen von Lebensmitteln und Ressourcen
  • Hygiene und Dokumentation
  • Erarbeiten von Menüvorschlägen und Beratung der Gäste
  • Arbeiten im Team
  • Anleiten und Führen von Mitarbeitenden

Weitere Informationen über den Beruf findest Du hier: » Dehoga-Ausbildung – Koch/Köchin

👍🏻 Die Ausbildung passt zu Dir, wenn

  • Du einen guten Geschmacks- und Geruchssinn hast
  • Du unter Stress den Fokus nicht verlierst
  • Du sorgfältig und kreativ bist

👎🏻 Die Ausbildung ist eher weniger geeignet, wenn

  • Dich Hitze und der Lärm abschrecken
  • Du ungern abends oder am Wochenende arbeitest
  • Du lieber allein als im Team arbeitest

Koch/Köchin

Die Meister am Herd

nach freien Plätzen suchen

Fachkraft Küche

Die Künstler der Küche

nach freien Plätzen suchen


Fachkraft Küche

Als Fachkraft in der Küche lernst Du alle Arten von Lebensmitteln zu verarbeiten und zuzubereiten, von einfachen Gerichten bis hin zu komplexen Speisen. Außerdem lernst Du, verschiedene Arbeits- und Schneidetechniken sowie Garmethoden kennen.

Die Ausbildung ist also eine gute Gelegenheit, das Kochhandwerk zu lernen, ohne dass Du Dich mit viel Theorie und Mathematik auseinandersetzen musst.

Deine Ausbildung im Überblick

Du solltest mindestens 17 Jahre alt sein und einen Schulabschluss haben, um bei uns eine Ausbildung als Fachkraft Küche zu beginnen.
Die Ausbildung zur Fachkraft Küche dauert planmäßig 2 Jahre und ist dual aufgebaut. Die Berufsschule findet 1-2 Tage pro Woche oder im Blockunterricht statt.

1. Ausbildungsjahr: € 900
2. Ausbildungsjahr: € 1.000
3. Ausbildungsjahr: € 1.100

Hinweis: Die Angaben zur Ausbildungsvergütung dienen zur Orientierung. Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.

  • Zubereiten von Salaten, Eierspeisen und Gemüsegerichten
  • Zubereiten von einfachen Suppen, Soßen und Eintöpfen
  • Zubereiten von Sättigungsbeilagen
  • Zubereiten von einfachen Fleisch- und Fischgerichten
  • Anrichten und Garnieren von Gerichten und Speisen
  • Annehmen und Einlagern von Waren
  • Einsetzen von Geräten, Maschinen und Arbeitsmitteln
  • Anwenden von Arbeitstechniken und Garverfahren in der Küche
  • Nachhaltigkeit und Hygiene
  • Arbeiten im Team

Weitere Informationen über den Beruf findest Du hier: » Dehoga-Ausbildung – Fachkraft Küche

👍🏻 Die Ausbildung passt zu Dir, wenn

  • Du einen guten Geschmacks- und Geruchssinn hast
  • Du unter Stress den Fokus nicht verlierst
  • Du sorgfältig und kreativ bist

👎🏻 Die Ausbildung ist eher weniger geeignet, wenn

  • Dich Hitze und der Lärm abschrecken
  • Du ungern abends oder am Wochenende arbeitest
  • Du lieber allein als im Team arbeitest


Duales Studium

Das optimale Zusammenspiel von Praxiszeiten im Unternehmen und Vorlesungszeiten in der Fachhochschule: Während Du in der Hochschule die wirtschaftswissenschaftlichen Hintergründe erlernst, bist Du im Betrieb von Anfang an mit dabei.

So bereitest Du Dich optimal auf die spannenden Führungsaufgaben im Hotelmanagement vor und erlebst hautnah den Hotelalltag!

Das duale Studium im Überblick

Du kannst zum dualen Studiengang an der IU zugelassen werden, wenn Du eine der folgenden Voraussetzungen erfüllst:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • Fachhochschulreife (Fachabitur)
  • Meister, staatlich geprüfter Techniker, Betriebswirt
  • Fachgebundene abgeschlossene Berufsausbildung + 3 Jahre Berufserfahrung

Beginn: In der Regel beginnt das Sommersemester am 1. April und das Wintersemester am 1. Oktober.

Dauer: Das duale Studium dauert 7 Semester. Hierbei wirst Du die Praxiszeiten im Best Western Plus Hotel Bautzen absolvieren, während die Studienzeiten und Theoriewochen auf dem IUBH-Campus stattfinden.

Damit Du Dich uneingeschränkt auf dein duales Studium konzentrieren kannst, übernehmen wir Deine kompletten Studienkosten!

Das duale Studium Tourismusmanagement bereitet Dich darauf vor, verantwortungsvolle Aufgaben in der Reise-, Hotel- oder Veranstaltungsbranche zu übernehmen.

  • Du lernst die Akteure und Geschäftsmodelle der Tourismuswirtschaft kennen.
  • Du erlangst Kenntnisse in interkulturellem Management und Destinationsmanagement.
  • Du beschäftigst Dich mit angewandter Forschung im Tourismus.
  • Du eignest Dir Fremdsprachenkenntnisse in Business-Englisch an.
  • Du befasst Dich mit den Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre.

In jedem Semester absolvierst Du ein Praxisprojekt, bei dem Du eine Fragestellung aus Deinem Praxisunternehmen bearbeitest.

Bachelor of Arts

Weitere Informationen rund um das duale Studium findest Du hier: » Duales Studium Tourismusmanagement – IU

👍🏻 Das duale Studium passt zu dir, wenn

  • Du motiviert und zielorientierte bist
  • Du eine hohe Ausdauer und Belastbarkeit mitbringst
  • Du sorgfältig arbeiten kannst

👎🏻 Das duale Studium ist eher weniger geeignet, wenn

  • Du dich schlecht motivieren kannst
  • Du nicht belastbar bist
  • Dir lernen schwerfällt

Duales Studium an der IU

IU & Best Western - Dein Schlüssel zum Erfolg

Onlinebewerbung an der IU
Kontakt

Best Western Plus Hotel Bautzen
Wendischer Graben 20
02625 Bautzen

Telefon: 00 49 3591 4920
Telefax: 00 49 3591 492100
E-Mail: info@hotel-bautzen.bestwestern.de